Ausgefallene Schlafzimmer-Ideen

Ein Bett aus Büchern

In diesem Bett müssen Sie für Ihre Abendlektüre nur nach oben gucken – denn in das originelle Kopfteil werden all Ihre Lieblingsschmöker gleich integriert. 

Ein Bett aus Büchern © Dawanda

Bettrahmen

1 Die Balken für den Bettrahmen gemäß Bauplan mit der Tischkreissäge zuschneiden.

2 In den inneren Ecken die Bettbeschläge ausrichten und festschrauben.

3 Zusätzlich in den Ecken Konstruktionswinkel festschrauben. Legen Sie dazu eine dünne Holzplatte unter den Winkel, sodass dieser mit etwas Abstand zum Rand und gerade angebracht werden kann. 
 



 

4 Mithilfe der Kappsäge zwei der Latten auf 1.800 mm kürzen.

5 Mit dem Bohrer (ø 2 mm) die Latten mit Bohrungen im Abstand von 10 cm versehen. Anschließend die Bohrungen mit Senklöchern versehen.

6 Die beiden Latten seitlich innen im Bettrahmen festschrauben (siehe Bauplan).

7 Die Kappsäge auf 30 Grad einstellen. Die Latten und Bettfüße für das Kopf- und Fußteil gemäß Bau- plan zuschneiden.

8 Mit dem Bohrer (ø 2 mm) die Latten mit Bohrungen im Abstand von 10 cm versehen. In den Bettfüßen die Löcher für Schrauben und Dübel (siehe Bauplan) vorbohren und mit Senklöchern versehen.

9 Die Latten mit Holzleim festkleben. Trocknen lassen...

10 ... und anschließend festschrauben. Freiraum für die Bettfüße lassen (an Kopf und Fußende sind deshalb jeweils drei Latten).

11 Im Bettrahmen Löcher für Dübel bohren. Dübel einstecken und in dem Freiraum Holzleim auftragen.

12 Die vier Bettfüße einsetzen und festschrauben.

13 Unter die Bettfüße jeweils einen Filzgleiterschrauben. Bett aufstellen und den Stand prüfen.

14 Bettrahmen gründlich mit Schwingschleifer abschleifen. Mit Schleifpapier und Schleifklotz glätten. Anschließend mit der Innenlasur streichen und vollständig trocknen lassen. 

Kopfteil


 

1 Aus der MDF-Platte mit der Kappsäge die Teile fürs Kopfteil zuschneiden (siehe Bauplan).

2 Mit dem Bohrer (ø 2 mm) die Latten mit Bohrungen versehen.

3 Die Positionierung der Latten auf dem Rahmen anzeichnen, Holzleim auf die Latten auftragen und ...

4 ... auf die Platte aufkleben. Latten festschrauben. 5 Eine Latte mit den Maßen 20 x 165 cm zuschneiden

und mit einer 45-Grad-Gehrung längs halbieren.

6 Eine der Hälften mit dem 45-Grad-Winkel nach unten auf dem Kopfteil anbringen.

7 Das Gegenstück auf 150 cm kürzen und mit dem Bohrer (ø 20 mm) drei Löcher vorbohren. Gegenstück auf Wunschhöhe an der Wand hinter dem Bett festschrauben.

8 Die Platte mit der Wandfarbe streichen und gut trocknen lassen.

9 Die Innenseiten der Bucheinbände mit derselben Farbe streichen.

10 Bücher mittig aufschlagen und die rechte Hälfte mit einer Schraube auf das Betthaupt schrauben. Zwei Seiten von links nach rechts blättern, die links verbliebenen Seiten dort mit einer Schraube festschrauben.

11 Die beiden losen Seiten jeweils links und rechts mit Kleber so festkleben, dass der Eindruck entsteht, das Buch könnte durchgeblättert werden. 

Weitere Themen aus dieser Rubrik

So einfach geht Shibori

Jetzt wird gefaltet, geknickt, geknotet, gequetscht und getaucht! Denn so entstehen bei der japanischen Färbetechnik genannt Shibori die schönsten... weiter

Outdoor Sofa

Diese smarte Relax-Liege wird bei Besuch ganz einfach zu einem Sofa umfunktioniert.

Buchstaben Becher

Aus einem langweiligen Kaffeebecher entsteht mit ein klein wenig Geschick eine ganz persönliche Lieblingstasse: Mit den jeweiligen Initialen verziert, bekommt jedes... weiter